Weihnachtskugeln

Kugelrund und schnell im Mund

Ein Wochenende im Winter. Draußen nass und kalt, drinnen wohlig warm. Der Duft nach Zimt, Kakao und Marzipan liegt in der Luft – hach, so gut riecht die Vorweihnachtszeit! Lasst uns die Teigrolle schwingen und feine Plätzchen backen. Dabei sorgen die weihnachtlichen Becks cocoa™ Kakaos für das besondere Etwas in der Backstube – liebevoll im Plätzchenteig verarbeitet oder nebenher genussvoll geschlürft, während der Ofen eure Zauberwerke vollendet. Frohe Weihnachtszeit, liebe Kakaofreunde!

Für 45 Stück • Zubereitungszeit ca. 30 Min • Kühlzeit 30 Minuten • Backzeit 18 Min

• 50 g sehr gute Zartbitterschokolade – falls verfügbar bereits geraspelt
• 250 g Mehl
• 100 g gemahlene Mandeln
• 100 g Puderzucker
• 2 EL Becks cocoa™ A Chockwork Orange
• 175 g kalte Butter
• 2 EL Sahne
• 3 EL Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker

1) Schokolade mit Mehl, Mandeln, Puderzucker und 1 EL Becks cocoa™ mischen. Mit Butter und Sahne rasch zu einem glatten Teig verkneten. Daraus zwei Rollen formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

2) Backofen auf 175° C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Jede Teigrolle in ca. 22 Scheiben schneiden und daraus walnussgroße Bällchen formen. Auf das vorbereitete Backblech legen.

3) Schokobällchen 15 – 18 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Inzwischen Zucker, Vanillezucker und 1 EL Becks cocoa™ A Chockwork Orange mischen. Die Schokobällchen noch warm darin wälzen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Genießen!