Brüsseler Waffeln mit Becks cocoa™

Es ist ein wundervolles Rezept das wir von unserer Bloggerin @mrsgreenhousediy bekommen haben. Es passt wunderbar in die Vorweihnachtszeit, aber auch zu jeder anderen Jahreszeit kannst du dieses Rezept beliebig abwandeln. Besonders schön, finden wir, dass die Waffeln so niedlich klein sind! Das ist eine wundervolle Idee!

Für den Teig brauchst du:

  • 230 g Mehl und ca. 2-3 Esslöfel BecksCocoa „Before Nine“ Minze
  • 4 Eier
  • 1 EL Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 2 dl lauwarmes Wasser
  • 100 zerlassene Butter
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 300 ml lauwarme Milch

Die Zubereitung geht so:

Das Mehl mit dem Kakao mischen und durch ein Sieb fein sieben. Mit Eigelb und dem Zucker mischen. Die Hefe im lauwarmen Wasser gut auflösen und unter den Teig geben. Nun die lauwarme Milch mit der zerlassenen (aber nicht heißen) Butter unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben. Den Teig ruhig eine halbe Stunde gehen lassen. Anschließend in das vorgeheizte Waffeleisen geben und ausbacken. Die Menge reicht für ca. 6-8 große Waffeln. Für die Mini-Variante einfach mit einem Löffel eine kleine Menge Teig  auf das Eisen „klecksen“ und ausbacken.

Die Waffeln schmecken sehr lecker mit Puderzucker oder mit Sahne.

Und wenn ihr genügend Sahne geschlagen habt, gebt ihr noch einen Klecks auf eure Tasse Kakao und streut eure Lieblings-Beckscocoa Sorte darauf.

Einfach himmlisch!

Und nicht verzweifeln, wenn deine Kakaodose plötzlich schon leer ist, nutze sie einfach als Geschenkverpackung z.B. für deine selbst gebackenen Plätzchen! Die Idee dazu findest du hier. 

Bild und Rezeptidee: Mrsgreenhouse.diy