Rote-Beete -Brombeer-Muffins

Superfluffige Rote-Bete-Brombeer-Muffins mit Brombeermarmelade-Füllung und einer Krone aus Brombeercreme, verfeinert mit unserer Kakao-Kreation „BEET me up!“. Britta und Svenja von Klara&Ida, dem feinen Blog voller Leidenschaft zu Essen, Kochen und Food Fotografie, haben sie für uns gebacken!

Zutaten (ergibt 10 Muffins):

  •  300 g Gebäckmehl (Typ 405)
  • 150 g fein gekörnter Demerara-Zucker
  • 2 gehäufte Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel gemahlenes Vanillepulver
  • 4-6 Teelöffel Becks cocoa™ BEET me up!
  • 180 ml Mandelmilch
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 2 Eier
  • 80 g Brombeermarmelade, ¾ davon für den Teig
  • Margarine zum Einfetten

Brombeer-Glasur:

  • 150 g Brombeeren
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  •  230 g Butter (Raumtemperatur)
  • 230 g Puderzucker (oder mehr für zusätzliche Süße)
  • 1 Teelöffel Vanillepulver
  • 1 Esslöffel Milch (eventuell mehr)
Zum Verzieren der Muffins einen Spritzbeutel mit entsprechender Tülle verwenden.

Zubereitung:

1. Vermenge zunächst alle festen Zutaten: Mehl, Demerara, Backpulver, Vanillepulver, Becks cocoa™. In einer separaten Schüssel Mandelmilch, Pflanzenöl, Eier und Brombeermarmelade mit einem Schneebesen verquirlen. Mit einem Löffel die Mehlmischung in die Schüssel geben und die Zutaten zu einem elastischen Teig verarbeiten.

2. Den Backofen mit Umluft auf 180°C vorheizen. Die Muffinförmchen mit Margarine einfetten oder Muffinförmchen einsetzen. Sechs Muffinförmchen mit Teig füllen und auf die mittlere Schiene stellen. 20 Minuten lang backen. Um zu prüfen, ob die Muffins fertig sind, einen Holzspieß hineinstecken. Wenn der Teig am Spieß kleben bleibt, weitere 5 Minuten backen.

3. Die Förmchen aus dem Ofen nehmen, die Muffins aus den Formen lösen und abkühlen lassen.

4. Für den Zuckerguss die Brombeeren (bis auf sechs) und den Zitronensaft in einem Topf erhitzen. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis sie fast flüssig sind, dabei gelegentlich umrühren. Falls du die Kerne entfernen möchtest, passiere die Brombeersauce durch ein Sieb.

5. Sobald die Sauce abgekühlt ist, mit einem Handrührgerät, einer Küchenmaschine oder einfach mit einer Gabel gründlich mit der Butter vermischen. Puderzucker, Vanillepulver und Milch unterrühren, bis eine cremige, homogene Masse entsteht. Bei Bedarf noch etwas Milch hinzufügen.

6. Zum Verzieren der Muffins einen Spritzbeutel mit entsprechender Tülle verwenden. Jeden Muffin mit einer frischen Brombeere verzieren und genießen.

Überraschung! Um deine Liebsten zu beeindrucken, schneide vorher eine kleine Höhle oben aus jedem Muffin aus und fülle sie mit einem Klecks Brombeermarmelade.

Text und Bild: klara_and_ida